D - JUGEND

 
Bei den Hallenbezirksmeisterschaften konnte sich unsere D-Jugend mit 4 Siegen und 2 Niederlagen mit einem 2. Platz für die nächste Runde am 15.01.2017 in Forbach qualifizieren.
 
Ergebnisse:            SG Sandweier/Haueneberstein        -        SG Ottersdorf                 3:1
                                SG Sandweier/Haueneberstein        -        SG Illingen                       1:0 
                                SG Sandweier/Haueneberstein        -         JFV Rastatt                    1:0 
                                SG Sandweier/Haueneberstein        -        SG Würmersheim           0:1
                                SG Sandweier/Haueneberstein        -        SV Sinzheim                    0:1
                                SG Sandweier/Haueneberstein        -        FC Lichtental                   1:0 
 
Spiele vom Wochenende:
 
D2 Jugend            SG Stollhofen        -        SG Sandweier/Haueneberstein         1:0
 
Es war ein unnötige Niederlage. Trotz zahlreicher Einschuss Möglichkeiten (darunter ein Pfostentreffer) brachte man erneut den Ball nicht im gegnerischen Gehäuse unter.  Umso ärgerlicher das man dann zwei Minuten vor Ende der Partie den entscheidenden Gegentreffer hinnehmen musste. Dennoch kann man auf der gezeigten Leistung aufbauen und in der Rückrunde hoffentlich noch einige Plätze gut machen.
 
D1 Jugend        SG Muggensturm 2        -     SG Sandweier/Haueneberstein    0:4
 
Auf dem schwer bespielbaren Platz in Muggensturm zeigten unsere Jungs von Beginn ein temporeiches Spiel. Schon in der 1. Spielminute wurde Justus Hirth im Strafraum gefoult. Leider konnte unser Spielführer Davud Besirevic den 9 Meter nicht verwandeln.   Auch nach dem verschossen Foulelfmeter spielten unser Team munter nach vorne. Marvin Schäfer schoss uns mit einem Hattrick in die Pause..

Nach der Pause konnte Jascha Walter noch einen weitern Treffer zum 4:0 Endstand erzielen. 

 

D1 Jugend        SG Illingen 2        -        SG Sandweier/Haueneberstein        0:11
 
Das Duell Zwei gegen Drei war eine überraschend einseitige Angelegenheit. Die wohl ersatzgeschwächten Gastgeber hatten nicht den Hauch einer Chance gegen unsere in allen Belangen überlegenen Jungs. Marvin Schäfer (7./9. und 13. Min) stellte mit einem Hattrick bereits früh die Weichen auf Sieg.    Fabio Heck (18. Min) und Jascha Walter (28. Min.) waren die weiteren
Torschützen vor der Halbezeitpause. Auch in Hälfte zwei zeigten sich die Gäste weiter Torhungrig und kamen durch 3 x Ruben Eichelberger, Davud Besirevic, Jascha Walter und erneut Marvin Schäfer zum auch in dieser Höhe verdienten Auswärtssieg. Damit überwinter unsere D1 auf einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz.
 
 
Ergebnisse vom Wochenende:
 
D1 Jugend            SG Sandweier/Haueneberstein    -    SG Obertsrot            2:2
 
Das Ergebnis täuscht leider über den wahren Spielverlauf hinweg. Die Gäste erzielten mit ihrem ersten
Angriff bereits die Führung. Unsere Jungs zeigten sich davon wenig beeindruckt und drückten in der Folge heftig auf den Ausgleich den Justus Hirth in der 10. Spielminute besorgte.
In der Folge blieb es trotz klarer Überlegenheit beim 1:1 Pausenstand.
Auch  in Halbzeit zwei begannen die Gastgeber entschlossen, doch Obertsrot nutzte auch ihr zweite 
Torchance und gingen erneut in Führung. Postwendend gelang Fabio Heck in der 35. Minute der Ausgleich. Von nun an rollte ein Angriff nach dem anderen in Richtung Gästetor. Trotz weiterer sehr guter Möglichkeiten blieb es am Ende beim für die Gäste sehr schmeichelhaften Unentschieden.    
 
 
D2 Jugend        SG Sandweier/Haueneberstein    -    SG Ottersdorf        1:4
 
Unsere Mannschaft begann stark und ging nach einem schönen Solo durch Aykut Demir mit 1:0 in Führung. Nach der Führung beherrschten wir die Partie bis kurz vor der Pause. Zwei katastropale Abwehrfehler nutzte unser Gegner zu 2:1 Führung.  Aykut Demir hätte kurz vor dem Pausenpfiff fast der Ausgleich erzielt, jedoch sein Schuss ging an den Pfosten. Nach der Pause waren uns unsere Gäste überlegen und konnte wenn auch erst zu Ende der 2. Halbzeit ihre
Führung zum 1:4 Endstand ausbauen.
 
 
Ergebnisse vom Wochenende:
 
D2 Jugend     SG Sandweier/Haueneberstein   -    SG Kappelrodeck/Waldulm     1:0
 
Durch eine sehr gute kämpferische Leistung konnten wir den 2 Sieg in dieser Saison einfahren.
Nach einer  ausgeglichenen 1. Halbzeit wurden die Seiten mit einem 0:0 gewechselt. Nach der
Pause gingen wir etwas offensiver zu Werke. Nach einem schönen Angriff konnte Philipp Benz
mit einem Schuss von der Strafraumgrenze die 1:0 Führung erzielen. Unser Gäste aus Kappelrodeck
versuchten jetzt mit aller Kraft den Ausgleich zu erzielen. Doch unsere Hintermannschaft und unserem
sicheren Torwart Noel Tschoupou war es zu verdanken das wir als verdienter Sieg vom Platz gingen.
 
Ergebnisse vom Wochenende:
 
D2 Jugend            SG  Gamshurst    -    SG Sandweier/Haueneberstein            5:0
 
Chancenlos war unsere D2 Jugend in Gamshurst. Schon nach 2 Minuten konnte Gamshurst mit 1:0 in Führung
gehen. Unsere Jungs kämpften jedoch kam nicht zählbares dabei heraus. Kurz vor dem Pausenpfiff dann das
2:0 für die Gastgeber. Gleich nach der Pause erhöhte Gamshurst auf 3:0 und die Moral war dahin.  Am Schluss
war der Endstand 5:0 und unser Team ging mit hängenden Köpfen vom Feld.
 
D1 Jugend            SG Sandweier/Haueneberstein    -     SG Weisenbach        14:1
 
Das Ergebnis spricht Bände. Die Gastgeber beherrschten das Schlusslicht in allen Belangen und kamen zu einem ungefährdeten Heimsieg. Bereits zur Pause (6:0) war nach Toren von Davud Besirevic 2, Marvin Schäfer 2, Luca Herr und Francesco Mimmo je 1 die Messe gelesen . Die weiteren Treffer nach der Pause erzielten Francesco Mimmo 3, Luca Herr und Davud Besirevic je 2 und Marvin Schäfer 1.
 
Ergebnisse vom Wochenende:
 
D1 Jugend            SV Ottenau II        -        SG Sandweier/Haueneberstein            0:7
 
Unsere Jungs waren von der ersten Minute an hoch konzentriert und schnürten die Gastgeber von Beginn an in ihrer Hälfte ein. Ein Angriff nach dem anderen rollte Richtung Tor der Ottenauer die Marvin Schäfer (7. Min) dann auch in zählbares ummünzte. Ruben Eichelberger und erneut Marvin Schäfer erzielten die weiteren Treffer zur beruhigenden 0:3 Pausenführung. Auch in Halbzeit zwei änderte sich nichts. Einbahnstraßenfussball Richtung Tor der Gastgeber und teilweise sehr schön herausgespielte Tore durch Justus Hirth, Fabio Heck und 2 x Marvin Schäfer schraubten das Ergebnis
zum auch in dieser Höhe verdienten Auswärtssieg.
 
 
D2 Jugend        SG Sandweier/Haueneberstein        -        FV Baden-Oos        0:1
 
In einem zu Beginn ausgeglichen Spiel nahmen unsere Gäste aus Baden-Oos Mitte der 1. Halbzeit immer mehr das Heft in die Hand. Unserem sehr guten Torwart Christian Rost und etwas Glück 2 Pfostentreffer hatten wir es zu verdanken das wir mit einem 0:0 in die Pause gingen. Nach der Pause wurde der Druck auf unsere Tor immer größer.  Nach einem schönen Angriff des Gäste konnten wir den Ball nicht klären und ein Gästestürmer konnte den Ball zur 1:0 Führung und gleichzeitigen
Endstand einschießen.
 
Ergebnisse vom Wochenende:
 
D1    Junioren      SG Sandweier/Haueneberstein    -     SG Iffezheim    5:0
 
Die Gastgeber legten schon vor der Pause den Grundstein zum letztlich nie gefährdeten Sieg.       
Marvin Schäfer brachte unsere Mannschaft  in der elften Minute in Führung, die Ruben Eichelberger
und Davud Besirevic zum 3:0 Pausenstand ausbauten.
In der 2. Hälfte verpasste man einen weitaus höheren Sieg, da man einige Hochkaräter, darunter auch
einen 9-Meter liegen liess. Nur Ruben Eichelberger zeigt sich weiterhin treffsicher und stellte mit 2
weiteren Treffer den 5:0 Endstand her.
 
 
D2 Junioren      VFB Bühl 3        -     SG Sandweier/Haueneberstein    1:1
 
In einem ausgeglichenen Spiel hätten wir in der 1. Halbzeit mit einer besseren Chancenauswertung
das Spiel schon frühzeitig entscheiden müssen. Fahrlässig wurde mit den Chancen umgegangen so das
es zur Halbzeit nur 0:0 stand. Nach der Pause wurde der Gegner etwas stärker aber unser Jungs hielten
gut dagegen. In der 40. Spielminute konnte der gegnerische Torwart einen Schuss nicht festhalten und
Christian Atangana schoss den Nachschuss zum 0:1 ins Tor.  In der 53. Minute fiel dann der 1:1 Ausgleich.
In der letzten Spielminute dann fast der 2:1 Siegtreffer für unsere Mannschaft. Philipp Benz hämmerte einen
Freistoß an die Unterkante der Latte.
 
 
Ergebnisse vom Wochenende:
 
D1 Junioren            SG Sandweier/Haueneberstein    -    SV 08 Kuppenheim II        1:2    (1:1)
 
Trotz schneller Führung    (5. Min 1:0) durch Jascha Walter kamen unsere Jungs über die gesamt erste Hälfte nie richtig ins Spiel und mussten folgerichtig kurz vor der Halbzeit den verdienten Ausgleich hinnehmen. In Hälfte zwei war das Spiel dann ausgeglichen und mit etwas mehr Glück hätten unsere Jungs auch in Führung gehen können. Doch leider kam es anders und Kuppenheim schloss in der 53. Minute einen Angriff zum letztlich entscheidenden 2:1 Siegtreffer ab.
 
 
D2 Junioren            SV Oberachern II    - SG Sandweier/Haueneberstein 2:3    (1:1)
 
In einer ausgeglichenen ersten Hälfte brachte Francesco Mimmo unsere Farben in der 18. Spielminute mit 0:1 in Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff mussten wir nach einer Unachtsamkeit allerdings den 1:1 Ausgleich hinnehmen. Nach der Pause starteten unsere Jungs  furios und schlossen 2 herrliche Konter durch Ilajdin Cilic und Christian Atangana zur zu diesem Zeitpunkt verdienten 3:1 Führung ab. Oberachern setzte nur alles auf alles auf eine Karte und kam in der 51. Spileminute zum 2:3 Anschlusstreffer. Mit Glück und Geschick brachten unsere Jungs aber die  knappe Führung über die Zeit.
 
D1 Junioren     SG Obertsrot  - SG Sandweier/Haueneberstein   2:1  (1:0)
 
In der 1. Runde des Bezirkspokal musste unsere Mannschaft erleben das im Fußball
nicht immer die bessere Mannschaft sondern auch mal die glücklicher Mannschaft gewinnt.
Torschütze: Luca Herr
 
D1 Junioren    SG Würmersheim II - SG Sandweier/Haueneberstein  1:4  (0:2)
 
Von Beginn an sehr konzentriert und zielstrebig ließen unsere Jungs dem Team aus Würmersheim
nicht den Hauch eine Chance. In der 10. Spielminute brachte Justus Hirth mit einer schöner Einzelleistung unsere Farben mit 0:1 in Führung. Davud Besirevic konnte nach einem tollen Zuspiel von Justus Hirth in der 18. Minute auf 0:2 erhöhen.
Auch in der 2. Halbzeit rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Gastgeber. Durch Eigentor 
und ein schön herausgespieltes Tor durch Fabio Heck konnten wir unsere Führung ausbauen. Der Ehrentreffer zum 1:4 war nur noch Egebniskosmetik.
 
D2 Junioren     SG Varnhalt   -  SG Sandweier/Haueneberstein   5:1   (1:0)
 
Nach ausgeglichener ersten Halbzeit musste unser Team kurz vor dem Halbzeitpfiff das 1:0 hinnehmen.
In der 2. Hälfte kamen wir besser ins Spiel und Arnit Jahaj konnte den verdienten Ausgleich erzielen.
Zwei Unachtsamkeiten und zwei Konter Tore brachten am Ende eine unnötige als auch viel zu hohe Niederlage ein.
 

 

D1  SG Sandweier/Haueneberstein - SG Bietigheim    3 : 3

Im letzten Spiel der Saison kam man gegen den Tabellennachbarn aus Bietigheim nur zu einem Unentschieden und konnte so im direkten Vergleich nicht mehr Platz vier der Abschlusstabelle erreichen. In einer abwechslungsreichen ersten Halbzeit ging unser Team in der siebten Minute nach einem Eckball von Ruben Eichelberger durch ein tolles Kopfballtor von Robin Schwab in Führung. Danach kam der Gegner bedingt durch zwei Fehler unserer Abwehr zur zwischenzeitlichen 2:1 Führung. Dank eines Doppelschlages in der 18. Und 19. Minute durch Daoud Berkouk und Ruben ging man verdient mit 3:2 in die Halbzeitpause. In einer mäßigen zweiten Halbzeit konnte der Gegner noch das Unentschieden erzielen, wir allerdings nicht mehr nachlegen. So belegt man in der Abschlusstabelle den fünften Platz, mit dem man zufrieden sein kann.

Für die SG spielten:

Luis Kaiser (Tor), Ruben Eichelberger, Fabio Heck, Luca Herr, Anderson Eiermann, Pascal Lauer, Felix Hirth, Daoud Berkouk, Davud Besirevic, Ben Benker und Robin Schwab

 

 

D1: FV Bad Rotenfels - SG Sandweier/Haueneberstein 1:4

Zu einem stets ungefährdeten Auswärtssieg kam unsere D1 am vergangenen Samstag in Rotenfels. Von der ersten Minute an wurde der Gegner unter Druck gesetzt und so ging die Mannschaft in der zwölften Minute durch Finn Hirth und in der zwanzigsten Minute durch Luca Herr mit 0:2 in Führung. Lediglich durch eine Unachtsamkeit unserer Abwehr kam der Gegner kurz vor der Pause zu einer Chance, die auch zum 1:2 führte. In der zweiten Hälfte ließ man den Gegner nicht zur Entfaltung kommen und das Team konnte durch Felix Huber und Daoud Berkouk zum verdienten 1:4 erhöhen.
Am nächsten Samstag kann am letzten Spieltag im Heimspiel in Haueneberstein (14.00 Uhr) dem Gegner aus Bietigheim noch der vierte Tabellenplatz genommen werden, was auch das Ziel sein sollte um einen tollen Saisonabschluss zu erreichen.

Für die SG Sandweier/Haueneberstein spielten:
Luis Kaiser (Tor), Felix Huber, Finn Hirth, Ben Benker, Davud Besirevic, Dauod Berkouk, Robin Schwab, Luca Herr, Fabio Heck, Ruben Eichelberger, Pascal Lauer und Anderson Eiermann.

 

D2  SG Sandweier/Haueneberstein- SV Oberachern  6:6
 
in einer von Beginn an spannenden Partie konnte unsere D2 Jugend nach 4 Spielen ohne Punktgewinn
endlich wieder einmal Punkten. Nach der frühen Führung der Gäste drehten wir innerhalb von wenigen Minuten durch Tore von Luis Kaiser 2 und Anderson Eiermann die Partie in eine 3:1 Führung. Da unsere Jungs nun geglaubt hatten es geht so weiter mit dem Tore schiessen wurden sie wiedermal eines Besseren gelehrt. Oberachern machte aus der 3:1 Führung wieder eine 4:3 Führung die kurz vor der Pause David Meier mit einem schönen Schuss zum 4:4 Halbzeitstand noch ausglich.
Nach der Pause fast das gleiche Spiel nur mit weniger Tore.  Die Führungen zum 5:4 durch Arnit Jahaj und  6:5 durch David Meier konnte unser Gäste zum verdienten 6:6 Endstand ausgleichen.
 
 
Bericht D2   SG Sandweier/Haueneberstein - SV Oberachern  6:6
 
In einer von Beginn an spannenden Partie konnte unsere D2 Jugend nach 4 Spielen ohne Punktgewinn
endlich wieder einmal Punkten. Nach der frühen Führung der Gäste drehten wir innerhalb von wenigenMinuten durch Tore von Luis Kaiser 2 und Anderson Eiermann die Partie in eine 3:1 Führung. Da unsereJungs nun geglaubt hatten es geht so weiter mit dem Tore schiessen wurden sie wiedermal eines Besserengelehrt. Oberachern machte aus der 3:1 Führung wieder eine 4:3 Führung die kurz vor der Pause David Meiermit einem schönen Schuss zum 4:4 Halbzeitstand noch ausglich.
Nach der Pause fast das gleiche Spiel nur mit weniger Tore.  Die Führungen zum 5:4 durch Arnit Jahaj und 6:5 durch David Meier konnte unser Gäste zum verdienten 6:6 Endstand ausgleichen.
 

 

Bericht D2 Jugend  
 
SG Sandweier/Haueneberstein - SG Au am Rhein 3:4  (1:3)
 
Das ein Fußballspiel 2 Halbzeiten hat bekam unsere D2 zu spüren. Nach einem
0:1 Rückstand konnten wir durch Tore von Christian Atangana, Ruben Eichelberger
und ein Eigentor  mit einer 3:1 Führung in die Pause gehen.
 
Nach der Pause kamen beide Mannschaften wie umgewandelt aus der Kabine.
Schon mit dem sicher geglaubten Sieg in der Tasche lief bei uns nicht mehr viel zusammen
und unser Gegner ging am Ende verdient als 4:3 Sieger vom Platz. 
 

SG Iffezheim - SG Sandweier/Haueneberstein 2:3

 

Zum Saisonstart ging es für unsere D1 zum Derby beim Tabellennachbarn aus Iffezheim. Von Beginn an zeigte das Team, dass es Revanche für das verlorene Hinspiel nehmen wollte. So erzielte Daoud nach Eckball von Pascal in der 21. Minute das verdiente 1:0. Auch danach liess der Druck unserer Mannschaft nicht nach und man kam in der 24. Minute zu einem weiteren Tor durch David nach schöner Einzelaktion und Vorlage von Daoud. In der dritten Minute der zweiten Hälfte fiel das 3:0 nach tollem Freistoß von Pascal welcher für gehörig Unordnung in der gegnerischen Hintermannschaft sorgte durch ein Eigentor des Gegners. Mit der Gewissheit des sicheren Vorsprunges kam es zu einigen Fehlern in der Hintermannschaft, die dazu führten, dass der Gegner noch auf 3:2 herankam. Doch durch die wieder einmal starke Leistung unseres Torhüters Luis, konnte man den verdienten Auswärtssieg über die Zeit bringen.

 

Für die SG spielten:

Luis Kaiser (Tor), Finn Hirth, Felix Huber, Pascal Lauer, Luca Herr, Ben Hironimus, Ben Benker, Fabio Heck, David Paul, Daoud Berkouk, Davud Besirevic und Arnit Jahaj

 
 
Am vergangenen Wochenende konnten wir an dem von der Schiedsrichtervereinigung Baden-Baden organisierten Hallenturnier in der Rheintalhalle einen
hervorragenden 2. Platz erreichen. Den Turniersieg mussten wir aufgrund der schlechteren Tordifferenz dem FV Baden-Oos  I überlassen.
 
SG Sandweier/Haueneberstein - SV Ottenau   1:0
SG Sandweier/Haueneberstein - FV Baden-Oos I   1:1
SG Sandweier/Haueneberstein - FV Baden-Oos II  2:1
SG Sandweier/Haueneberstein -VFR Achern  2:0
SG Sandweier/Haueneberstein - SV Sinzheim 2:1
D2 Jugend     SG Sandweier/Haueneberstein - FV Iffezheim 0:3  (0:0)
 
Eine unnötige Niederlage musste unser D2 gegen unsere Nachbarn aus Iffezheim hinnehmen.
 
In einer ausgeglichenen Partie mit Torchancen auf beiden Seiten ging man torlos in die Halbzeitpause.
Nach der Pause machten es unser Gäste besser im verwerten ihrer Torchancen, so das sie als Sieger den Platz verließen
 
Es spielten: Alessio Lo Presti, Malte Hirth, Christina und Frederik Atangana, Neo Curcio, Lennert Müller, Shayan Belash, Preuß Yannick,
Liam Köhler, Ismael Seyi
 

D1
SG Sandweier/Haueneberstein - FV Bad Rotenfels 6:1


Mit einer starken, mannschaftlich geschlossenen Leistung gewann unsere D1 souverän das letzte Heimspiel des Jahres gegen das Team aus Rotenfels. Von der ersten Minute an war der Wille zu spüren, dieses Spiel gewinnen zu wollen. So agierte man aus einer starken Abwehr heraus und immer wenn kombiniert wurde, wurde es auch brandgefährlich vor dem Tor des Gegners. So ging man völlig verdient durch die Tore von Felix Huber (11. Min.), Arnit Jahaj (15. Min.) und Daoud Berkouk (22. Min.) mit einer 3:0 Führung in die Pause. Der Gegner wurde in der ersten Hälfte nur durch drei Fernschüsse gefährlich, die unser Torwart aber sicher zu entschärfen wusste. Nach dem schnellen Tor zum 4:0 in der 31. Minute durch Ruben Eichelberger, ließ die Konzentration im Defensivverhalten etwas nach und der Gegner kam in der 41. Minute zum Anschlusstreffer. Die Mannschaft aus Rotenfels versuchte nun noch nachzulegen, doch konnte unser Team durch zwei wunderschön vorgetragenen Flankenläufe von Luca Herr und Ruben Eichelberger über rechts außen durch zwei Treffer von Ruben Eichelberger (49. Min.) und Davud Besirevic (51. Min.) auf 6:1 erhöhen. Danach verlor man wieder etwas die Konzentration und der Gegner erhielt in der 54. Minute einen berechtigten Strafstoß vom souverän leitenden Schiedsrichter Martin Herr zugesprochen. Doch unserem Torwart Luis Kaiser war es vorbehalten mit einer tollen Parade diesen Schuss zu entschärfen und so das Endergebnis von 6:1 zu sichern.
Nun gilt es in der letzten Partie des Jahres beim Tabellenführer SG Bietigheim an die gute Leitung anzuknüpfen.

Es spielten:
Luis Kaiser (Tor), Felix Huber, Finn Hirth, Ben Hironimus, Ben Benker, Ruben Eichelberger, Luca Herr, Robin Schwab, Arnit Jahaj, Davud Besirevic, Daoud Berkouk und Anderson Eiermann

 

Spielbericht  D1      SG Sandweier/Haueneberstein - VFB Gaggenau 2001    3:2   (1:1)
 
In einem ausgeglichenen Spielt setzte sich unsere D1 mit 3:2 gegen den VfB Gaggenau durch.
 
Nach einer schönen Kombination konnte unser Team durch Luis Kaiser Mitte der 1. Halbezeit mit 1:0 in Führung gehen.
Kurz vor der Pause glich Gaggenau durch einen Konter zum 1:1 Halbzeitstand aus. 
 
Nach der Pause entwickelte sich ein temporeiches Spiel mit vielen Torchancen. Luis Kaiser konnte nach einem von Ruben Eichelberger getretenen Eckball per Kopf das 2:1 erzielen.
 
Schon wenige Minute nach der Führung mussten wir durch eine schöne Kombination der Gäste den Ausgleich hinnehmen.
 
Auch durch den Ausgleich lies sich unsere Mannschaft nicht entmutigen.
 

Kurz vor Schluss war es dann erneut Luis Kaiser der mit seinem 3 Treffer den viel umjubelten 3:2 Sieg sicherstellte. 

D2 Jugend        SV Ulm   - SG Sandweier/Haueneberstein 3:1  (2:0)
 
Aufgrund der Ferien konnten wir nur mit einem Auswechselspieler in Ulm antreten.
Zu Beginn der Partie hatten wir mehr vom Spiel die guten Chancen konnten nicht zur Führung nutzen.
Kurz vor der Pause merkte man unserem Team an das durch den kleinen Kader die Kräfte nachließen. Es schlichen sich immer mehr Fehler in unser Spiel ein, die der SV Ulm  innerhalb von 3 Minuten zur 2:0 Halbzeitführung nutzte.
Nach der Pause bekamen wir das Spiel wieder besser in den Griff. Nach einem Eckball konnte Yannik Preuß auf 2:1  verkürzen.
Nach dem Anschlusstreffer drückten wir auf den Ausgleich. Leider vergaben wir weitere Chancen zum Ausgleich kläglich und der Gegner konnte durch einen Konter den 3:1 Endstand erzielen.
 
Es spielten:  Paul Ell, Christian Atangana, Yannick Preuß, Felix Gantner, Malte Hirth, Shayan Belash, Ben Hironimus, Diyar Cöp

 

SG Sandweier/Haueneberstein - SG Obertsrot 9:0

Völlig verdient erreichte unsere D1 am vergangenen Samstag gegen die Gastmannschaft der SG Obertsrot den ersten Saisonsieg. Endlich setzte das Team im Spiel um, was im Training erarbeitet wurde. Der Gegner wurde durch das tolle Kombinationsspiel das ein um das andere Mal in Verlegenheit gebracht. Gepaart mit gutem Pressing wurde die Gastmannschaft über große Teile des Spiels in der eigenen Hälfte eingeschnürt und so unter Druck gesetzt, dass ihnen häufig nichts anderes übrig blieb, als den Ball ins Seitenaus zu befördern. Auch Ein Eigentor der Gäste war das Ergebnis des Pressings unseres Teams. Lediglich zu bemängeln war die Chancenverwertung. Wäre man vor dem Tor etwas konzentrierter gewesen, hätte das Ergebnis wesentlich höher ausfallen können.

Es spielten:
Im Tor: Luis Kaiser, Anderson Eiermann, Christian Atangana, Ruben Eichelberger (2 Tore), Felix Huber, Finn Hirth, Daoud Berkouk (4 Tore), Luca Herr, Robin Schwab, Pascal Lauer, Davud Besirevic (2 Tore) und Arnit Jahaj.


 

D2        SV Oberachern -   SG Sandweier/Haueneberstein    2:6    (2:2)
 
 
Nach 3 Siegen in Serie ging unsere Team mit viel Selbstvertrauen in die Partie. Mit der 1. Angriff gelang uns fast die Führung aber der Schuss von Felix Huber klatschte an den Pfosten. Trotz einiger Schwierigkeiten mit dem ungewohnten Kunstrasenplatz entwickelte sich ein munteres Spiel.  Die 2 malige Führung der Oberachener konnten wir durch Tore von Arnit Jahaj und Fabio Heck bis zur Halbezeit ausgleichen.
Nach der Pause war es dann ein einseitige Partie, Luca Herr, Felix Huber, Fabio Heck und ein Eigentor sorgte für den verdienten Auswärtssieg.
 
 
D2      SG Sandweier - SG Kappelrodeck/Waldulm   1:4   (1:1)
 
Nach 4 Siegen in Folge mussten wir am Samstag eine Niederlage hinnehmen.
Zu Beginn der Partie hatten wir die besseren Chancen. Aber wir es im Fußball halt so ist, ging der Gegner mit  1:0 in Führung. Nach einem Eckball konnte Yannik Preuß für unsere Farben ausgleichen.
Nach der Pause spielte Kappelrodeck geordneter und konnte mit 1:2 in Führung gehen. Von nun an mussten wiretwas mehr riskieren. Leider wurden unsere Angriffsbemühungen nicht belohnt und der Gegner konnte mit 2 Konter den 1:4 Endstand herstellen.  Trotz dieser Niederlage muss man unserem Team ein Lob aussprechen, da Sie bis zum Schluss versuchten das Spiel ins positive zu drehen.

 

D1 Pokalspiel

 

SG Sandweier/Haueneberstein – SV 08 Kuppenheim   1:8  (0:1)

 

Gegen die 2 Klassen höher spielende Gäste aus Kuppenheim ging unser Team engagiert und konzentriert zur Sache. Torchancen konnten sich unsere Gäste in der 1. Hälfte nur aus Standardsituationen erarbeiten. In der 20. Minute gingen Sie durch einen Freistoß mit 1:0 in Führung, was gleichzeitig auch der Halbezeitstand war.

Nach der Pause kam unser Team wie ausgewechselt aus der Kabine.  Abspielfehler, fehlendes Zweikampfverhalten führten dazu dass unsere Gäste innerhalb von 4 Minuten ihre Führung auf 4:0 ausbauen konnten.

Die Partie war somit gelaufen, die Partie endet 1:8. Den Ehrentreffer erzielte Felix Huber.

 

 

D2  SG Sandweier-Haueneberstein – SV Bühlertal  5:2   (2:0)

 

Mit dem 3. Sieg in Folge konnte sich unser D2 Jugend auf den 3. Tabellenplatz verbessern. Besonders erfreulich ist, dass wir aufgrund kurzfristiger Ausfälle durch Krankheit auf 2 E-Jugendspieler zurückgreifen mussten und sich diese nahtlos ins Team einfügten.

Die Tore erzielten:  Arnit Jahaj 2,   Jascha Walther 2 und Christina Atangana

 

 

 
D2-Junioren     SG Au am Rhein - SG Sandweier/Haueneberstein     4:5    (2:1)
 
In einer von Spannung geprägten Partie setzte sich unsere D2 verdient mit 5:4 gegen die SG Au am Rhein durch. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel mit vielen Torchancen. Mitte der 1. Halbzeit ging die SG Au am Rhein mit 1:0 in Führung. Nach nur wenigen Minuten konnte Daoud Berkouk nach schönen Zuspiel von Ruben Eichelberger das 1:1 erzielen.
Kurz vor der Pause konnte unser Gegner nach einem unnötigen Ballverlust die 2:1 Führung erzielen.
 
Nach der Pause wurde unser Spiel effektiver und Ruben Eichelberger konnte mit einem Hattrick unsere Farben mit 4:2 in Führung bringen.
 
Nun schlich sich bei unser Mannschaft wieder der Schlendrian ein und die SG Au konnte innerhalb von wenigen Minuten den Ausgleich erzielen.
Beide Mannschaften spielten nun auf Sieg, 2 Minuten vor Schluss konnte Finn Hirth die 5:4 Führung für uns erzielen.
Bis zum Schlusspfiff verteidigten wir bravourös den Sieg. Ein großes Lob gilt auch unserem Torwart Paul Ell der eine starke Leistung im Tor zeigte.
 
Es spielten: Paul Ell, Christian Atangana, Yannick Preuß, Anderson Eiermann, Malte Hirth, Finn Hirt, Nils Adrian,  Ruben Eichelberger, Daoud Berkouk, Pascal Lauer, Diyar Cöp.
 
D-Jugend Pokalspiel      SG Sandweier/Haueneberstein - SG Eisental    4:1      (1:0)
 
In der 1. Runde des Bezirkspokals konnte sich unser Team gegen die SG Eisental mit 4:1 durchsetzen.
 
Unsere Mannschaft nahm von Beginn an das Spiel in die Hand und konnte durch einen gut vorgetragenen Angriff bereits in der 4. Minute durch einen platzierten Schuss von Felix Huber mit 1:0 in Führung gehen.
In der Folgezeit verpasste es unsere  Mannschaft die Führung von der Pause auszubauen.
 
Gleich nach der Halbezeitpause viel dann das hochverdiente 2:0 durch Luca Herr. Unser Gegner versuchte nun alles um den Anschlusstreffer zu erzielen.  Doch unsere Mannschaft ließ dem Gegner nur wenige Chancen zu und wenn es mal brenzlig wurde war unser guter Torwart Luis Kaiser zur Stelle.
 
In der 47. Minute konnte wiederum Luca Herr das 3:0 erzielen. Leider mussten wir im Gegenzug sofort das 3:1 hinnehmen. Den Schlusspunkt zum 4:1 setzte dann Daoud Berkouk mit einem Schuss ins Eck.
 
Die nächste Pokalrunde findet am 07.10.15 um 18:00 Uhr gegen den SV 08 Kuppenheim statt.
 
 
D2   SG Sandweier/Haueneberstein  - VfR Achern       9:3     (3:0)
 
Gut erholt von der 1. Punktspielniederlage in Durmersheim zeigt sich unsere D2.
Nach anfänglichen schwachen 10 Minuten kam der Motor so langsam ins rollen und unser Team
konnte sich bis zur Pause eine 3:0 Führung erzielen.
Nach der Pause ging es munter weiter auch wenn der Gegner 3 Treffer erzielen konnte war der
Sieg nie Gefahr und auch in der Höhe verdient.
 
D2      FC Phönix Durmersheim - SG Sandweier/Hauenenberstein     5:0   (3:0)
 
Im ersten Punktspiel musste unsere D2 eine Niederlage hinnehmen.
 
Auf dem ungewohnten Hartplatz in Durmersheim machte es unsere Mannschaft bis zur 20. Minute
recht ordentlich. Die wenigen Torchancen der Heimmannschaft konnte unser Torhüter Paul Ell sicher
parieren. Durch Unkonzentriertheit und leichtfertige Ballverluste konnte Durmersheim innerhalb von
4. Minuten 3 Tore erzielen.
 
Nach der Pause versuchten wir den Anschlusstreffer zu erzielen. Leider mussten wir schon nach wenigen
Minuten in der 2. Halbzeit das 4:0 hinnehmen. Danach schlug sich unsere Mannschaft tapfer konnte aber
das 5:0 kurz vor dem Schlusspfiff nicht verhindern.
 
Es spielten:   Paul Ell,  Christian Atangana, Anderson Eiermann, Yannik Preuß, Linus Melcher, Malte Hirth,
                      Diyar Cöp und Felix Huber
Samstag,21.03.2015
 
D2   SG Sandweier/Haueneberstein  - FV Ötigheim   0:11
D1   SG Sandweier/Haueneberstein - SG Hügelsheim 2   0:0

 

D – Jugend

FV Sandweier – VfB Unzhurst      1 : 0   

 

Das bislang beste Spiel der SG in der D1 wurde am vergangenen Samstag abgeliefert. Durch ein anfängliches Abtasten beider Mannschaften, kamen wir in der 17
Min. nach einem gut vorgetragenen Konter zu einer Tormöglichkeit, die Noel Sutter  ausnutzte und mit einen sehenswerten Fernschuss in die obere rechte Ecke zum 1:0 abschloss. In der zweiten Halbzeit dann, wurde das Spiel wie vermutet ruppiger und Kampfbetonter. Nach einer 30 minütigen Abwehrschlacht und einer grandiosen geschlossenen Mannschaftleistung, wurde der aktuelle Tabellen Dritte niedergerungen.


Es spielten: Daoud Berkouk, Pascal Lauer, Luca Broccolo, Oliver Schettler, Luca  Naimoli, Finn Zimmer, Felix Huber, Faruk Balkan, Noel Sutter, Robin Schwab, Pascal Groß, Lukas Benker, Luca Hönig.

 

D1-Jugend

SG Kappelrodeck/Waldulm - SG Haueneberstein/ Sandweier 6:0

Samstag, 04.10.2014

 

Im ersten Heimspiel der Saison, trafen unsere D2 der SG Haueneberstein auf die SpVgg Ottenau 2.

Nach anfänglichem Abtasten, gelang unserer Mannschaft in Mitte der ersten Halbzeit der verdiente Führungstreffer.

Kurz darauf vielen das zweite, dritte und vierte Tor. Noch in der ersten Hälfte kam der Gegner bis auf 4:2 nochmals heran. Kurz nach der Pause erzielte Faruk Balkan das 5:2, dem an diesem Tage alleine 5 Treffer gelangen. Weitere Tore folgten durch Lukas Benker, Tim Vogel und David Meier. Das Spiel endete 9:1.

Es spielten:

Tim Vogel, Lukas Benker, Anderson Eiermann, Faruk Balkan, David Meier, Paul Ell, Malte Hirth, Julian Auer und Luca Hönig

In der zweiten Partie spielte unsere D1 der SG Haueneberstein gegen die SG Lauf

Nach einer erstaunlich guten Leistung in der ersten Halbzeit, gelang unserer Mannschaft verdientermaßen die

1:0 Führung durch ein Tor von Luca Broccolo. Durch den zunehmenden Druck der Gegner, die nun auf ein Tor drängten und sich somit zahlreiche Chancen erspielten, kam es 5 Minuten vor Spielende dann doch noch zum 1:1 Ausgleich. Dennoch gab es viele Positive Aktionen unserer Mannschaft zu sehen und unterm Strich war das Unentschieden letztendlich gerechtfertigt.

 

Es spielten:

Emily Schück, Daoud Berkouk, Pascal Lauer, Noel Sutter, Luca Broccolo, Robin Schwab, Pascal Groß, Luca Naimoli,

Oliver Schettler, Finn Zimmer und Felix Huber

 

SG Sandweier - FC Durmersheim    3:4 (2:1)

 

Mit einem Blitzstart durch 2 Tore von Ferdinand Suchanek nach 4 Minuten schien sich unsere Mannschaft nach der 0:8 Pleite beim Spitzenreiter aus der Vorwoche gut erholt zu haben. Kurz vor der Pause gelang dem Gegner aber noch der Anschlusstreffer und kaum waren alle Spieler wieder auf dem Platz, stand es 2:2. In der 40.Minute gelang Durmersheim der Führungstreffer und das Spiel wurde etwas hektischer und ruppiger. In der vorletzten Minute war es dann soweit, nach einer Ecke von Alpi Demir konnte Nicolas König zum 3:3 Ausgleich einköpfen. Leider wurde das Ergebnis nicht gehalten und der Gegner erzielte in der letzten Minute noch den 4:3 Siegtreffer.

 

Es spielten: Adrian Kahles, Luca Walther, Michelle und Emily Schück, Nicolas König, Marius Hockwin, Ferdinand Suchanek, Yannick Lauer, Noel Sutter, Alperen Demir und Ali Acar.

 

SG Sandweier – FV Ottersdorf  1:1

 

Am vergangenen Mittwoch spielte unsere D-Jugend  das Nachholspiel gegen den FV Ottersdorf, Austragungsort war Steinmauern. Nach einem guten Beginn gingen wir in der 5. Minute durch ein Tor von Ferdinand Suchaneck mit 1:0 in Führung. Das Spiel wurde danach von Minute zu Minute ruppiger und Kampfbetonter. Somit gelang dem Gegner dann kurz nach dem Wiederanpfiff der zweiten Hälfte, das durch uns mit eingeleitete 1:1, was dann letztendlich auch das Endergebnis war. Aufgrund der Chancenausgeglichenheit ging die Punkteteilung auch somit in Ordnung. 

 Es spielten: 

Adrian Kahles, Ali Acar, Michelle Schück, Emily Schück, Yannick Lauer, Aaron Baranowski, Noel Sutter, Leon Oesterle,

Lukas Benker, Nicolas König, Luca Walther, Ferdinand Suchaneck

 

SG Sandweier - FV Baden-Oos   1:1 (1:0)

 

Vor allem bei ihrem überragenden Torwart konnte sich unsere Mannschaft nach Spielende bedanken, der mit zahlreichen Paraden den Punktgewinn rettete und die gegnerischen Stürmer schier zur Verzweiflung brachte. Zu Beginn war das Spiel noch ziemlich ausgeglichen und in der 12.Minute kam Yannick Lauer im Strafraum an den Ball, umspielte den Ooser Torwart und konnte die 1:0 Führung erzielen.

Danach wurde der Gast immer stärker, scheiterte aber immer wieder an unserem Torwart Adrian Kahles.

Zwei Minuten nach Beginn der zweiten Hälfte konnte aber auch er den Ausgleich nach einem groben Abwehrfehler nicht verhindern. Nachdem die Ooser auch noch den Pfosten und die Latte trafen, waren alle froh, als der erlösende Abpfiff ertönte.

 

Es spielten: Adrian Kahles, Luca Walther, Aaron Baranowski, Michelle Schück, Leon Oesterle, Alperen Demir, Nicolas König, Yannick Lauer, Durali Acar, Lukas Benker, Marius Hockwin und Emily Schück

 

D - Jugend 29.03.2014

SG Sandweier - FV Muggensturm    0:2

 

Von Beginn an nahm der Gast aus Muggensturm das Zepter in die Hand und ging, resultierend jeweils aus Stellungsfehlern nach Eckbällen, mit 2:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel konnten unsere Jungs und Mädels das Spiel offener gestalten und hatten einige gute Torchancen, die aber teils leichtfertig vergeben wurden.

 

Es spielten: Adrian Kahles, Luca Walther, Aaron Baranowski, Michelle und Emily Schück, Leon Oesterle, Lukas Benker, Ferdinand Suchanek, Alperen Demir, Noel Sutter und Dogukan Mezda.
 
D-Jugend  22.03.2014
 
FC Lichtental - SG Sandweier = 0:1
 
Mit dem ungewohnten kurzen Hartplatz in Lichtental hatte unsere Mannschaft einige Mühe und konnte kaum Akzente nach vorne setzen. Erst in der zweiten Hälfte gelang es mehr Druck zu machen und in der 40. Minute erzielte Yannick Lauer mit einem sehenswerten Distanzschuss nach einer zu kurz abgewehrten Ecke die Führung. Das Spiel wurde nun besser mit guten Torchancen auf beiden Seiten, wobei jedoch keiner Mannschaft mehr ein Tor gelang.
Mit 6 Punkten und 6:0 Toren in den beiden Rückrundenspielen konnte man die rote Laterne abgeben und sich um drei Plätze auf Platz sieben verbessern.
 
Es spielten: Adrian Kahles,Luca Walther,Aaron Baranowski,Michelle Schück,Leon Oesterle,Alperen Demir,Yannick Lauer,Ferdinand Suchanek,Durali Acar,Emily Schück,Lukas Benker und Dogukan Mezda.

 

D-Jugend  15.03.2014

SG Sandweier/Haueneberstein  -  FC Rastatt 04    5:0

Nach der langen Winterpause ging es am vergangenen Samstag endlich wieder los. Das erste Rückrundenspiel startete in Haueneberstein, Gegner war der FC Rastatt 04.
Nach einer gemächlichen ersten Halbzeit, wo wir in der 7 min. durch Ferdinand Suchanek mit 1:0 in Führung gegangen waren, startete unsere Mannschaft in der zweiten Hälfte komplett durch. Endlich einmal wurde das umgesetzt, was in der Halbzeitpause besprochen war.
In der 35 min. erhöhte Ali Acar auf 2:0. Nach einem Eigentor stand es in der 37. min. bereits 3:0. Das sehenswerte 4:0 erzielte dann Aaron Baranowski in der 43 min. und Yannick Lauer rundete das Spiel in der 55. min. mit seinem Tor zum 5:0 Endstand ab.

Es spielten: Adrian Kahles, Ferdinand Suchanek, Ali Acar, Leon Oesterle, Aaron Baranowski,
Nicolas König, Alperen Demir, Luca Walther, Michelle Schück, Emily Schück, Yannick Lauer,
Marius Hockwin, Noel Sutter.

 

Freitag, 03.01.2014

Ein volles Programm hatte unsere D - Jugend am letzten Wochenende. So traf man sich am Freitagvormittag im Soccercenter in Kuppenheim und verbrachte zwei spaßige Stunden beim Kicken auf dem Kunstrasenplatz.

Ab 18.00 Uhr folgte dann die Jahresabschlussfeier im Clubhaus. Nach dem sehr guten Abendessen gab es vom Verein noch für jedes Kind ein Aufwärmshirt und beim folgenden Fußballquiz konnten die Kinder und Eltern ihr Wissen unter Beweis stellen. Für den geselligen Abend und die gute Bewirtung möchten wir uns noch beim Clubhausteam Anja und Hans - Peter recht herzlich bedanken.

 

Am frühen Samstagmorgen nahm die Mannschaft am Turnier in Bietigheim teil und konnte mit 3 Siegen und 2 Niederlagen unter 10 Teilnehmern den 5. Platz erreichen.

 

Zu guter Letzt besuchten wir dann noch am Sonntag mit 29 Personen das Eishockeyspiel der Adler Mannheim. Da unser Trainer und Organisator Christian Basler diesmal die Plätze direkt neben dem heimischen Fanblock gebucht hatte, konnte die tolle Stimmung in der SAP Arena beim 3:0 Heimsieg so richtig genossen werden.

 

Samstag, 23.11.2013

SG Sandweier - FV Ötigheim    2:5

Nach dem Erfolg von vorheriger Woche galt am Samstag beim Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht mit einem Sieg etwas Abstand zum Tabellenende zu gewinnen. Doch aufgrund einer unverständlicherweise katastrophalen  Leistung geht die Mannschaft nun als Schlusslicht in die Winterpause.

Es spielten: Adrian Kahles, Leon Oesterle, Aaron Baranowski, Nicolas König, Marius Hockwin, Michelle Schück, Yannick Lauer, Ferdinand Suchanek, Luca Walther, Lukas Benker, Dogukan Mezda.

 

 

Samstag,16.11.2013

 

FC Phönix Durmersheim - SG Sandweier  1:2

 

Endlich geschafft!!  Der erste Sieg gelang unserer Mannschaft am Samstag beim Tabellenvierten in Durmersheim. Auf ungewohntem Hartplatz entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. In der 25. Minute fiel dann nach einer Ecke der lang ersehnte Führungstreffer durch Ferdinand Suchanek, der im zweiten Versuch den Ball ins Tor bugsierte. Nach der Pause versuchte der Gastgeber schnell zum Ausgleich zu kommen, scheiterte aber mehrmals an unserem guten Torwart Adrian Kahles.

In der 40. Minute konnte der gegnerische Torwart nach einem harten Schuss von Alperen Demir den Ball nur abklatschen, wobei er vom eigenen Mitspieler noch behindert wurde und unsere Michelle reagierte am schnellsten und drosch den Ball zum viel umjubelten 2:0 in gegnerische Gehäuse. In der letzten Minute der regulären Spielzeit gelang Durmersheim der Anschlusstreffer und versuchte in der Nachspielzeit von 5 Minuten alles um noch zum Ausgleich zu kommen, aber unsere Abwehr mit Aaron Baranowski und Nicolas König in der Mitte machte alle Bemühungen zunichte. Als dann endlich der Abpfiff ertönte war der Jubel riesengroß bei Spielern, Trainern und mitgereisten Eltern.

 

Es spielten: Adrian Kahles, Marius Hockwin, Aaron Baranowski, Nicolas König, Leon Österle,  Dogukan Mezda, Michelle Schück, Ferdinand Suchanek, Yannick Lauer, Alperen Demir, Luca Walther und Durali Acar.

 

Samstag,26.10.2013

 

SG Niederbühl - SG Sandweier = 2:1 (1:1)

 

Auch im sechsten Spiel reichte es wiedermal nicht zum Sieg.Bei bestem Fußballwetter gelang unserer Mannschaft Mitte der ersten Hälfte durch einen Konter der durch Luca Walther souverän abgeschlossen wurde,die 1:0 Führung. Danach hatte der Gastgeber einige Chancen und konnte eine Unachtsamkeit unserer Abwehr zum Ausgleich nutzen. Auch in der zweiten Hälfte war die Partie ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Bei einer dieser Chancen gab es dann eine Berührung im Strafraum und der Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeterpunkt für Niederbühl.

Mit einer super Parade konnte unser Torhüter Adrian die Führung verhindern. Leider gelang den Gastgebern dann doch noch der Siegtreffer durch einen Stellungsfehler nach einer Ecke. Kurz vor Schluß brach sich unsere Emily bei einem Zweikampf den Arm,wobei der Gegner etwas unglücklich auf sie fiel.

 

Es spielten: Adrian Kahles,Emily Schück,Aaron Baranowski,Yannick Lauer,Noel Sutter,Nicolas König,Ferdinand Suchanek,Michelle Schück,Luca Walther,Faruk Balkan,Dogukan Mezda und Lukas Benker.

 

Samstag,05.10.2013

FV Muggensturm – SG Sandweier/Haueneberstein  3:1

 

Trotz das wir einige Ausfälle zu verzeichnen hatten, war die Motivation in Muggensturm gegeben, endlich die ersten 3 Punkte der Saison einzufahren.

Es ging lange Zeit hin und her,  bis dann doch das erste Tor gegen uns viel. Nach einer ungenutzten guten Freistoßsituation, bekamen wir im direkten Anschluss dann das zweite Gegentor. Kurze Hoffnung keimte nochmals auf, als Luca Walter nach guter Vorarbeit durch Michelle Schück den kurzzeitigen Anschlusstreffer erzielte. 

Nach weiteren zahlreichen guten Möglichkeiten beider Teams, endete das Spiel nach 60 Minuten 3:1

 

Es spielten:

 

Adrian Kahles, Ferdinand Suchanek, Nicolas König, Luca Walther, Michelle Schück, Emily Schück, Yannick Lauer, Marius Hockwin, Mezda Dogukan, Lukas Benker.

 
Samstag, 15.04.2013
 
SG Sandweier D 2 - FV Ötigheim D 2 = 9:3
 
Am Samstag empfing unsere D 2 zum letzten Rundenspiel die Mannschaft aus Ötigheim. Bei herrlichem Fußballwetter gaben unsere Jungs und Mädels gleich Vollgas und nach 40 Sekunden zappelte der Ball schon im gegnerischen Netz. Beflügelt durch die schnelle Führung erspielte sich unser Team viele Chancen,die diesmal auch konsequent genutzt wurden und zur Halbzeit mit der 6:0 Führung das Spiel schon entschieden war. Nach der Pause kehrte etwas der Schlendrian ein und der Gegner kam zu einigen Torchancen. Am Ende war es ein in dieser Höhe verdienter Sieg in einer sehr fairen Partie,die von den Eltern mit einer Getränkerunde belohnt wurde.
Fazit:
In 12 Spielen konnte unsere Mannschaft 62 Tore erzielen,gab in den Heimspielen nur einen Punkt ab und belegte einen guten 3. Platz in der Tabelle.

 

 

Am 12.05.13 spielte die D1-Jugend in Sinzheim.

Mit 8 Spielern standen wir in Sinzheim und dachten wir mussten in Unterzahl spielen!

Doch wir hatten Glück, der jüngere Bruder eines Spielers stellte sich bereit, mitzumachen.

Wir konnten nun doch mit einer kompletten Mannschaft antreten. Das Team war richtig motiviert, jeder gab sein Bestes bis zum Schluss. Alle spielten durch, doch leider konnten wir trotz zweimaliger Führung nicht die 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

Endstand SV Sinzheim : SG Sandweier  3 : 2 . 

Es spielten: Dominik Basler, Nils Witt, Alexander Danilov, Furkan Balkan, Tim Schwab, Steven Lecinni, Nico Braun, Janis Seiler und der kleine Bruder Robin Schwab.

 Für mich waren sie die Sieger des Tages, danke nochmal für das tolle Spiel!!!!!

 

 

Bezirkshallenturnier Ottersweier   16.12.2012

 

SG Sandweier - SG Sinzheim                2:0

SG Sandweier – TuS Hügelsheim          1:3

SG Sandweier – SG Iffezheim               1:0

SG Sandweier – SC Eisental                 1:0

      SG Sandweier – SG Altschweier         0:5      

SG Sandweier – SG Lichtenau              3:0

 

 

D-Jugend   24.11.2012

 

SG Sandweier 1  -  FV Muggensturm    1:1
 
Am Samstag hatten wir ein Heimspiel gegen den FV Muggensturm.
Es war eine faire Partie mit vielen Zweikämpfen auf beiden Seiten. 
Zur Halbzeit stand es 0:0.
In der zweiten Halbzeit gab es dann einen Elfmeter für die Gegner, wegen Handspiels.
Muggensturm konnte dadurch in Führung gehen.
Wir konnten aber recht schnell den Rückstand ausgleichen.
Das Spiel endete dann auch mit 1:1.
Beide Teams konnten mit dem Ergebnis zufrieden sein.

 

 

 

Samstag, 17.11.2012

SG Sandweier D 2 - FC Ottenhöfen D 2 = 2:1(0:1)

 

Im Nachholspiel kam es am Samstag zum Spitzenspiel gegen den Verfolger FC Ottenhöfen. In einem spannenden Match mit vielen vergebenen Chancen ging der Gast mit 1:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte berannte unser Team weiter das gegnerische Tor und konnte noch 2 Tore zum verdienten Sieg erzielen. Als Tabellenführer geht unsere D 2 nun in die Winterpause.

Es spielten: Durali Acar, Leon Oesterle, Michelle Schück, Aaron Baranowski, Ferdinand Suchanek, Luca Walther und Jonathan Hirth.

 

 

 
Samstag, 20.10.2012
 
SG Sasbach D 3 - FVS D 2 = 2:2
 
Wie schon beim Auswärtsspiel in Oos geriet unsere Mannschaft auch diesmal wieder mit 0:2 in Rückstand und konnte aber noch vor der Halbzeit den Anschlußtreffer erzielen.In der zweiten Hälfte kamen wir dann mit        dem ungewohnten Hartplatz besser zurecht und erspielten uns noch einige Chancen, doch zu mehr als dem verdienten Ausgleich kurz vor Spielende reichte es nicht mehr. Trotz des Remis konnte die Tabellenführung aber verteidigt werden.
 
Es spielten:Durali Acar,Michelle Schück,Leon Oesterle,Nils Witt,Aaron Baranowski,Alperen Demir(1),Nico Braun,Yannick Lauer und Ferdinand Suchanek(1)
 

 

 
Samstag, 06-10-2012
 
SG Sandweier D2 - SG Obersasbach D2 = 8 : 2 (3:1)
 
Mit einem sicher herausgespieltem Sieg konnte unsere D 2 die Tabellenführung übernehmen. Trotz des hohen Sieges wurden noch etliche Chancen leichtfertig vergeben,auch der Torpfosten verhinderte mehrere Male ein zweistelliges Ergebnis gegen einen Gegner,der ohne Auswechselspieler angereist war und bei dem in der 2.Spielhälfte die Kräfte nachließen.
Für unser Team spielten: Durali Acar,Nils Witt,Nico Braun,Leon Oesterle,Yannick Lauer (3 Tore),Luca Walther (2),Alperen Demir (2) und Michelle Schück (1)

 

 

21.-22.07.2012

Beim mit 11 Mannschaften gut besetzten D-Jugendturnier trat man mit 2 Mannschaften an. Während sich die D2 nach 3 Niederlagen bereits nach der Vorrunde verabschieden musste, konnte sich die D1 nach 3 gewonnenen Spielen in Gruppenphase und Zwischenrunde für das Halbfinale qualifizieren. Gegen den späteren Turniersieger aus Ottenau zog man mit 0:2 den kürzeren. Da auch das kleine Finale gegen den PSV Freiburg verloren ging, belegte man schlussendliche einen guten 4.Platz.

 

 
 
D-Jugend Stadtmeister 2012 !
 
Bei der diesjährigen, zum zweiten Male vom FC Lichtental ausgetragenen Stadtmeisterschaft für D-Jugendmannnschaften im Rahmen des Markus-Breig-Gedächtnisturnieres konnte die SG Sandweier / Haueneberstein verlustpunktfrei den Titel gewinnen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ging man in allen 3 Spielen als Sieger vom Platz.
 
SG Sandweier / Haueneberstein - FV Baden-Oos                 2:1
SG Sandweier / Haueneberstein - SG Varnhalt / Neuweier  1:0
SG Sandweier / Haueneberstein - FC Lichtental                  3:1

 

Samstag 30.06.2012

D1 Jugend

Beim Kleinfeldturnier in Lauf konnte die D1 den 2.Platz belegen. Bei schweißtreibenden Temperaturen gelang es in 5 Spielen (im Modus Jeder-gegen-Jeden) kein Gegentor zu kassieren.

Allerdings blieb man auch in 3 Spielen ohne eigenen Treffer, obwohl etliche Chancen herausgespielt werden konnten.

Die Ergebnisse:

SG Sandweier/Haueneberstein – SC Eisental              1:0

SG Sandweier/Haueneberstein – FC Ottenhöfen         0:0

SG Sandweier/Haueneberstein - SV Sasbach              0:0

SG Sandweier/Haueneberstein – SV Obersasbach 2   3:0

SG Sandweier/Haueneberstein – SV Obersasbach 1   0:0

 

D2 Jugend 

Das Kleinfeldturnier in Vimbuch konnte die D2 als strahlender Sieger für sich entscheiden.

In allen 4 Spielen blieb man ohne Gegentreffer. Bei nur einem Unentschieden reichten 10 Punkte zum

obersten Podestplatz.

 

Die Ergebnisse:

SG Sandweier/Haueneberstein – SV Vimbuch 1         0:0

SG Sandweier/Haueneberstein – FV Baden-Oos        1:0  

SG Sandweier/Haueneberstein - SV Vimbuch 2           1:0

SG Sandweier/Haueneberstein – SG Lichtenau           1:0

 

 

 
Samstag, 16.06.2012
 

Beim Kleinfeldturnier in Lauf konnte die D1 den 2.Platz belegen. Bei schweißtreibenden Temperaturen gelang es in 5 Spielen (im Modus Jeder-gegen-Jeden) kein Gegentor zu kassieren.

Allerdings blieb man auch in 3 Spielen ohne eigenen Treffer, obwohl etliche Chancen herausgespielt werden konnten.

 

Die Ergebnisse:

SG Sandweier/Haueneberstein – SC Eisental              1:0

SG Sandweier/Haueneberstein – FC Ottenhöfen         0:0      

SG Sandweier/Haueneberstein - SV Sasbach              0:0

SG Sandweier/Haueneberstein – SV Obersasbach 2    3:0

SG Sandweier/Haueneberstein – SV Obersasbach 1    0:0

 

__________________________________________________________

 

Das Kleinfeldturnier in Vimbuch konnte die D2 als strahlender Sieger für sich entscheiden. In allen 4 Spielen blieb man ohne Gegentreffer. Bei nur einem Unentschieden reichten 10 Punkte zum obersten Podestplatz.

 

Die Ergebnisse:

SG Sandweier/Haueneberstein – SV Vimbuch 1             0:0

SG Sandweier/Haueneberstein – FV Baden-Oos            1:0      

SG Sandweier/Haueneberstein - SV Vimbuch 2             1:0

SG Sandweier/Haueneberstein – SG Lichtenau             1:0

 

 

          D-Jugend         



FC Rastatt 04 D2 - SG Sandweier / Haueneberstein D1  0:6 (0:2)

 

Beim letzten Auftritt der D1 beim Tabellenschlusslicht in Rastatt konnte in einer einseitigen Partie ein jederzeit ungefährdeter Sieg eingefahren werden. Von Beginn an wurde das Rastatter Tor belagert und viele, viele Torchancen herausgespielt. Einzig allein die Trefferausbeute war ob der zahlreichen Torgelegenheiten mangelhaft. So waren 2 Tore bis zur Pause eindeutig zu wenig, um die Überlegenheit auch am Ergebnis ablesen zu können. Konnten nach der Halbzeit binnen weniger Minuten 3 Treffer nachgelegt werden, so vergab man bis zum Spielschluss teilweise kläglich klarste Gelegenheiten, oder scheiterte an Rastatts bestem Mann - seinem Torhüter. Nichtsdestotrotz konnte die Liga mit einem guten 3.Tabellenplatz abgeschlossen werden.

 

SG Sandweier / Haueneberstein D2 - SG Vimbuch / Bühlertal 2:2 (2:1)

 

In einem ausgeglichenen Duell zweier jeweils mit dem Großteil des jüngeren Jahrgangs angetretenen Mannschaften sahen die Zuschauer ein flottes und spannendes Spiel. Nach schöner Direktabnahme nach einem Eckball ging der Gastgeber in Führung. Da beide Teams ihr Heil in der Offensive suchten folgten Chancen auf beiden Seiten, wobei der Gast eine davon zum Ausgleich nutzen konnte. Kurz vor der Pause gelang der Heimmannschaft durch ein kurioses Tor die erneute Führung. Auch der zweite Durchgang wurde von einer Vielzahl von Torraumszenen geprägt, wobei die Gastgeber mit zunehmender Spieldauer mehr Spielanteile besaßen, die Gäste durch Konter aber jederzeit gefährlich blieben. Durch ein unglückliches Eigentor fiel erneut der Ausgleich. Die letzten Minuten waren nichts für schwache Nerven. Der sehr gut haltende Gästetorhüter machte nicht nur mehrere gute Möglichkeiten zunichte, in der letzten Spielminute parierte er auch noch einen Handstrafstoß.

Mit dem 7.Platz beendete die D2 das laufende Spieljahr in ihrer Klasse.

 

 

 
 

          D-Jugend         

 

SG Sandweier / Haueneberstein D1 - SG Steinmauern 1  2:1 (1:0)

 

Im letzten Heimspiel der Saison gelang der D1 bei hochsommerlichen Temperaturen ein knapper, aber dennoch verdienter Sieg. Schon im ersten Durchgang, in der man klare Feldvorteile hatte, gab es genug Möglichkeiten das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Der gute Gästekeeper verhinderte einen höheren Rückstand seiner Mannschaft. Da nur ein Treffer nach schönem Spielzug gelang, blieb die Partie auch nach dem Seitenwechsel offen. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff konnte der Gegner eine Unaufmerksameit im Deckungszentrum nutzen und den Ausgleich erzielen. Im nun weithin ausgeglichenen Spiel schaffte unser Team nach einer feinen, energischen Einzelleistung den erneuten Führungstreffer, den die Gäste bis zum Schluss nicht mehr egalisieren konnte.

 

FV Baden-Oos D1 - SG Sandweier / Haueneberstein D2  9:0 (2:0)

 

Gegen den körperlich und spielerisch überlegenen Tabellenprimus setzt es eine deftige Niederlage, obwohl man bis zur Pause nur mit 0:2 zurücklag. Trotz des Spielverlaufs versuchte die Mannschaft  fortwährend dagegen zu halten, kämpfte tapfer bis zum Schlusspfiff und verhinderte eine zweistellige Niederlage !

 

 

Terminvorschau letzter Spieltag:

 

Samstag, 11.45 Uhr FC Rastatt 04 D2 - SG Sandweier D1

Samstag, 15.00 Uhr SG Sandweier D2 - SV Vimbuch D2

 

Gruß Christian

          D-Jugend         

Samstag, 05.05.2012

 
SG Sandweier / Haueneberstein D1 - VfB Gaggenau 1  5:1 (3:0)
 
Mit einer konzentrierten Leistung konnte die D1 überzeugen und einen ungefährdeten Heimsieg landen. In einem sehr fairen Spiel hatte man die höhehren Spielanteile und begann bereits zu Beginn schwungvoll nach vorne zu spielen. Mit schnellen, sehenswerten Kombinationen zumeist über außen konnten schnell auch Chancen zu Toren genutzt werden. Auch nach dem Seitenwechsel versuchte man weiter das Tempo Richtung gegnerisches Tor hoch zu halten, was noch zweimal zu Toren führte. Durch einen schön herausgespielten Konter konnte der Gast aus Gaggenau seinen Ehrentreffer erzielen.
 
SV Mörsch D2 - SG Sandweier / Haueneberstein D2  6:1 (2:0)
 
Bei echtem Schmuddelwetter unterlag die D2 beim Auswärtsspiel in Mörsch mit 1:6. Etwas ersatzgeschwächt konnte man in einer fairen Begegnung dem Gastgeber nur phasenweise Paroli bieten.

          D-Jugend         

Samstag,28.04.2012
 
D1-Junioren

FV Muggensturm – SG Sandweier/Haueneberstein  2:2 (2:2)

 

Bereits nach einer Minute konnte unsere D-Jugend in Muggensturm in Führung gehen. Allerdings mussten schon kurz danach zwei Gegentore hingenommen werden. Der sehr starke Mittelstürmer der Muggensturmer erzielte diese fast im Alleingang. Davon gewarnt wurde unsere Abwehr verstärkt und unsere Jungs nahmen das Spiel wieder in die Hand was noch in der ersten Halbzeit mit dem Ausgleich belohnt wurde. Auch in der zweiten Halbzeit wurden viele gute Torchancen heraus gespielt aber ein Tor wollte nicht mehr gelingen. Auch die zahlreiche Eckstöße führten leider nicht zum gewünschten Torerfolg. Gegen Ende des Spieles merkte man den Spielern beider Mannschaften die hochsommerlichen Temperaturen um die 30 Grad an und es konnten mit dem Unentschieden alle zufrieden sein.

 

          D-Jugend         

 

SG Sandweier / Haueneberstein D1 – SG Sinzheim D2  2:1 (1:0)

 

Es war ein sehr schmeichelhafter Sieg gegen eine stark spielende Mannschaft aus Sinzheim, die das Spiel in der ersten Halbzeit kontrollierte und verdient mit 1:0 in Führung ging. Erst nach der Pause konnte man selbst Akzente setzen und mit zunehmender Spieldauer das Heft mehr und mehr in die Hand nehmen. In der nicht nur auf dem Platz hektischen Schlussphase fiel kurz vor dem Abpfiff noch der Siegtreffer gegen tapfer kämpfende Gäste, die sich einen Punkt verdient hätten.

 

 

SG Rastatter SC  -  SG Sandweier / Haueneberstein D2   2:6 ( 1:2 )

 

Mit einem Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht kehrte die D2 aus Rastatt zurück. Nach gutem Beginn ging man verdient Mitte der ersten Halbzeit durch einen Doppelschlag in Führung. Erst kurz vor der Halbzeit ließ man den Anschlusstreffer zu. Gegen nach der Pause offensiver werdenden Gastgeber gelang alsbald das 3:1. Die Hausherren gaben aber nicht auf und erzielten erneut den Anschluss.

Zum Glück konnte man kühlen Kopf bewahren und die Führung durch sehenswerte Konterzüge weiter zum letztlich hoch ausfallenden 6:2 ausbauen.

 

          D-Jugend         

 

 

SG Sandweier / Haueneberstein D2 – SV 08 Kuppenheim D2 2:9 (1:3)

 

Nach dem Punktgewinn in Bietigheim kassierte die D2 im 2.Rückrundenspiel eine herbe Niederlage gegen die D2 aus Kuppenheim. Gegen die quirligen Gäste fand die Mannschaft kein probates Mittel und sah sich größtenteils in der Defensive. Hielt sich der Rückstand zur Pause noch in Grenzen, brachen nach dem Seitenwechsel alle Dämme. In der löchrigen, überforderten Abwehr fand der Gegner Lücke um Lücke und erzielte weitere 6 Treffer. Trotz Bemühens dagegen zuhalten konnten nur sporadisch Angriffe zu Ende gespielt werden, aus denen dann wenigstens noch zwei eigene Treffer resultierten.

 

          D-Jugend         

 
 
 
FV Germania Würmersheim D1 - SG Sandweier / Haueneberstein D1  0:4 (0:1)
 
Letztlich verdient setzte sich die D1 beim Auswärtsspiel in Würmersheim deutlich mit 4:0 durch. Nach verhaltenem, höhepunktarmen Beginn konnte man erst nach und nach Akzente nach vorne setzen. Wurde zunächst zu sehr im Zentrum agiert und das Flügelspiel vernachlässigt, fiel das 0:1 nach schöner Kombination über rechts. Auch die Defensive stand wie schon in der Vorwoche recht sattelfest und nur wenige Chancen des Gegners zulassen. Nach der Pause war man bemüht die Vorentscheidung zu suchen. Nun wurde flüssig und teilweise sehenswert kombiniert, was auch mit dem zweiten Treffer belohnt wurde. Im Anschluss daran ließ man den Gastgeber nicht weiter zur Entfaltung kommen, spielte weiter gut nach vorne und legte noch 2 Treffer nach.

 

 

          D-Jugend         

 
 
 
 
 
SV Germania Bietigheim D1 - SG Sandweier D2 - 2:2 (0:1)
 
Im ersten Rückrundenspiel nach der Winterpause entführte die D2 einen Punkt aus Bietigheim, während das Hinspiel noch 2:5 verlorenging. In einer zunächst der ungewöhnlichen Uhrzeit angepassten Anfangsphase passierte in dem auf Sonntag Morgen verlegten Spiel zunächst nicht allzuviel, und Höhepunkte auf beiden Seiten blieben Mangelware. Das leichte Übergewicht der Gastgeber blieb ohne Folgen und Gegentor. Mitte der ersten Halbzeit kam man besser ins Spiel und in Folge dessen erzielte man vor der Pause die 1:0 Führung. Mit Kampfgeist und guten Spielzügen konnte die Führung nach der Pause sogar ausgebaut werden. Mit zunehmender Spieldauer stemmten sich die Gastgeber gegen die drohende Heimniederlage. Eine Vorentscheidung zum 3:0 gelang in dieser Phase trotz guter Kontermöglichkeiten nicht, im Gegenteil: nach Eckball verkürzten die Hausherren auf 1:2. Bei Dauerregen und gegen nun vehement anrennenden Bietigheimer schwanden so langsam die Kräfte. Kurz vor Schluss war es dann soweit, nach guter Parade eines fulminanten Schusses fand der folgende Abstauber irgendwie den Weg ins Tor zum 2:2 Endstand.  
 
 

 

 

          D-Jugend         

 
 
17.03.2012
 
SG Sandweier 1 - SG Rastatt 1    0:0
 
Gegen den noch ungeschlagenen Spitzenreiter aus Rastatt konnte nach gutem Spiel ein Unentschieden erreicht werden. Trotz erneutem Ausfall dreier Stammkräfte wurde der Gast bis zum Schluss gefordert und hätte auch seine erste Saisonniederlage kassieren können. In einem weithin ausgeglichenen Duell hatte man nämlich mehr und hochkarätigere Chancen zu verzeichnen als die Gäste. Leider konnten diese Möglichkeiten wie auch schon in der Vorwoche nicht konsequent genutzt werden, so das am Ende auch auf der Haben-Seite die Null stand. Wesentlich steigern im Hinblick auf das hoch verlorene Hinspiel konnte sich unsere Defensivabteilung, die gut verteidigte und nur wenigen Chancen zuließ. So trennte man sich schließlich nach einem
ansehnlichen Spiel 0:0 Unentschieden.
 
 

 

          D-Jugend         

10.03.2012

 

SV Ottenau D1 - SG Sandweier / Haueneberstein D1  2:0 (1:0)

Beim Verfolger aus Ottenau setzte es eine vermeidbare, aber nicht unverdiente Niederlage. Trotz Fehlen dreier Stammkräfte wollte man in Ottenau nicht ohne Punkte nach Hause fahren. 3 Spieler des jüngeren Jahrganges halfen kurzfristig aus und gaben ihr Bestes. Leider blieb in der Anfangsviertelstunde die auf mehrerern Positionen veränderte Mannschaft unter ihren Möglichkeiten und fand kaum ins Spiel. Den schwungvoll aufspielenden Gastgeber wurde viel zu viel Platz gelassen, was zu mehreren Einschussmöglichkeiten führte. Nach dem folgerichtigen Rückstand Mitte der ersten Halbzeit konnte man sich etwas befreien, und so schien man endlich im Spiel angekommen zu sein. Nun gab es auch zusammenhängend vorgetragene Ballpassagen, aus denen einige Torchancen resultierten. Allerdings fehlte beim Abschluss die notwendige Konsequenz. Das setzte sich auch nach der Pause fort, so das trotz eifrigem Bemühens und guter Möglichkeiten einfach kein Tor gelang. Als nach Foulspiel im Strafraum der fällige Neun-Meter ebenfalls nicht im Tor versenkt wurde, kam das einer Vorentscheidung gleich. Den weiteren Anstrengungen setzten die Hausherren den zweiten Treffer entgegen, so dass erstmalig in dieser Saison kein Treffer gelang.

 

          D-Jugend         

03.03.2012

 

SG Sandweier / Haueneberstein D1 – SG Au am Rhein D1 – 4:1 (1:1)

 

Im ersten Rückrundenspiel überzeugte die D1 mit einer konzentrierten Leistung und gewann verdient mit 4:1. Dabei ging der Start erst einmal völlig daneben: Praktisch mit dem ersten gegnerischen Angriff fiel wie aus dem Nichts und vom Zufall begünstigt das 0:1. Glücklicherweise brachte das unser Team nicht aus dem Konzept, eher vom Rückstand beflügelt wurde gut nach vorne kombiniert und auch die Abwehr stand solide, so das nur wenige Chancen zugelassen wurden. Nach Eckball gelang per Kopf auch der verdiente Ausgleich. Nach der Pause konnte unsere Mannschaft den Druck verstärken und das Spielgeschehen verlagerte sich zunehmend in die gegnerische Hälfte. Erneut durch einem Kopfball nach einer Ecke ging man in Führung. Nicht nachlassend wurde weiter gut nach vorne gespielt und die Entscheidung gesucht. Folgerichtig gelangen noch die Treffer 3 und 4 gegen einen nachlassenden Gegner, der im zweiten Durchgang keine Mittel fand, unsere gut stehende Abwehr zu überwinden.

          D-Jugend         

25.02.2012

 
 
 
SG Sandweier / Haueneberstein D1 - SV Altschweier D1 0:3 (0:0)
 
Im wetterbedingt einzigen Vorbereitungsspiel vor Beginn der Rückrunde unterlag die D1 einem starken Gegner aus Altschweier mit 0:3. Sowohl die ersten Minuten vor und nach der Pause gehörten eindeutig den Gästen. Konnte in Halbzeit 1 noch ein Gegentreffer verhindert werden und in der Folge das Spiel offener gestaltet werden, so fehlte im zweiten Durchgang die Zuordnung und Zweikampfbereitschaft, die dem Gegner das Toreschießen leicht machten. Auch unsere Offensivbemühungen wurden durch eine körperlich starke Defensive teils schon im Keim erstickt; wurde die Abwehr dennoch überspielt, scheiterte man am sehr gut haltenden Schlussmann. Zum Rückrundenbeginn gegen eine ähnlich körperlich starke Mannschaft aus Au am Rhein (Samstag, 15.00 Uhr in Sandweier) heißt es nun noch eine Schippe draufzulegen. 
 
SG Sandweier / Haueneberstein D2 - SV Altschweier D2 8:3 (3:1)
 
Nach anfänglichen Schwierigkeiten kam die D2 im ersten Freiluftspiel des Jahres immer besser ins Spiel und verwandelte einen 0:1 Rückstand bis zur Pause in einen 3:1 Vorsprung . Die zweite Hälfte war geprägt von einer Vielzahl an Torchancen (und Toren) da die Ordnung in beiden Abwehrreihen teilweise verloren ging. So konnten sich unsere Jungs über zum Schluss 8 erzielte Treffer freuen. Bis zum Rückrundenbeginn Mitte März bleibt noch etwas Zeit, um sich im technischen und taktischen Bereich weiter zu verbessern.
 

 

          D-Jugend         

11.02.2012

 

D-Jugend Futsal-Hallenbezirksvizemeister

 

 

Einen (sensationell) guten 2.Platz erreichte die D-Jugend bei der Endrunde der Hallenbezirksmeisterschaften des SBFV im Futsal. In der Vorwoche schon konnte das Team spielerisch überzeugen und das Zwischenrundenturnier in Ottersweier gewinnen um sich damit für das Finalturnier am Sonntag in Gaggenau zu qualifizieren. Die besten 8 Teams des Fußballbezirks traten dabei in je zwei Staffeln an, um die beiden Finalisten zu ermitteln. Im ersten Spiel zeigten sich die Jungs trotz sonntagmorgendlicher Stunde ausgeschlafen und legten los wie die Feuerwehr. Schnell führte man 2:0 und gönnte dem dann immer stärker werdenden Gegner aus Staufenberg lediglich den Anschlusstreffer. In der torlosen Partie gegen den SV Altschweier gab es Chancen auf beiden Seiten, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. Ein Sieg gegen den Bezirksligisten SV Mörsch musste her, wollte man das Finale erreichen. Mit der besten Turnierleistung gelang das eindrucksvoll und der 2:0 Sieg genügte zum umjubelten Gruppensieg. Im Finale unterlag man trotz eifrigem Bemühen dem favorisierten SV Sinzheim mit 0:2, was aber den bleibenden, überaus positiven Gesamteindruck der Mannschaft in keinster Weise schmälerte.

 

Es spielten: Max Früh, Yannick Herr, Marvin Emmert, Samuel Heck, Dennis Deißig, Maik Vogel, Lorenz Schmidt, David Baranowski.

 

          D-Jugend         

04.02.2012

 

D-Jugend Futsal Hallenbezirksmeisterschaften Zwischenrunde

Die D-Jugend belegte am vergangenen Samstag in Ottersweier in der Zwischenrunde der diesjährigen Hallenbezirksmeisterschaften den 1.Platz in ihrer Gruppe und qualifizierte sich als eine von 8 Mannschaften für das Final-Turnier am kommenden Sonntag in Gaggenau. Mit teilweise recht ansehnlichem Offensivfußball wurden in den 4 Turnierspielen bei 3 Siegen und 1 Unentschieden 10 Punkte erreicht, die zum verdienten Gruppensieg genügten.

Ergebnisse:

SG Sandweier/Haueneberstein – SG Söllingen                 1:0

SG Sandweier/Haueneberstein – SV Ulm                         1:0

SG Sandweier/Haueneberstein – FV Ottersweier            2:1

SG Sandweier/Haueneberstein – SV Obersasbach            1:1

          D-Jugend         

10.01.2012


 

Hallo und wem noch nicht übermittelt natürlich auch von mir an dieser Stelle noch alles Gute für 2012 !
 

Zu Beginn des neuen Jahres nahm die D-Jugend mit verschiedenen Mannschaften an mehreren Hallen-Turnieren teil. Am 03.01. startete ein Team des Jhg. 2000 beim Turnier in Bühl, bei dem man nicht über die Gruppenphase hinauskam. Ebenso erging es dem älteren Jahrgang beim Turnier in Niederbühl am 06.01., wobei bei effektiverer Spielweise etwas mehr drin gewesen wäre als der 3.Platz in der Gruppe. Besser machten es die Jungs am 07.01. in Ötigheim, wo mit teilweise ansehnlichen, temporeichen Angriffsfußball nicht nur der 2.Platz in der Vorrunde erreicht, sondern auch noch verdientermaßen ein Sieg im kleinen Finale gegen den SV Mörsch bejubelt werden konnte (siehe Bild).